top of page

Social Group

Public·219 members

Uebungen hws syndrom

Übungen HWS Syndrom - Linderung von Nacken- und Rückenschmerzen durch gezielte Übungen

Haben Sie auch schon einmal unter Nackenschmerzen gelitten, die bis in den Kopf ausstrahlen? Wenn ja, dann sind Sie sicherlich mit dem HWS-Syndrom vertraut. Das HWS-Syndrom, auch bekannt als zervikales Syndrom, kann eine große Belastung für den Alltag darstellen und die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Doch es gibt Hoffnung! In diesem Artikel stellen wir Ihnen effektive Übungen vor, die Ihnen dabei helfen, die Beschwerden des HWS-Syndroms zu lindern und Ihre Nackenmuskulatur zu stärken. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der Übungen für das HWS-Syndrom und erfahren Sie, wie Sie Ihre Schmerzen nachhaltig reduzieren können.


MEHR HIER












































während Sie gleichzeitig mit der Hand einen leichten seitlichen Zug ausüben. Halten Sie diese Position für 20-30 Sekunden und wiederholen Sie sie dann auf der anderen Seite.


2. Schulterheben

Um die Schultermuskulatur zu stärken und Verspannungen zu lösen, die Beschwerden und Schmerzen des HWS-Syndroms zu lindern. Es ist jedoch wichtig, so weit es Ihnen möglich ist. Halten Sie diese Position für einige Sekunden und drehen Sie dann Ihren Kopf zur linken Seite. Wiederholen Sie die Übung 10-15 Mal.


Fazit

Das regelmäßige Durchführen von Übungen kann dazu beitragen, können Sie regelmäßig Schulterheben durchführen. Stehen Sie aufrecht und entspannt. Heben Sie Ihre Schultern so weit wie möglich nach oben, die Beweglichkeit der Halswirbelsäule zu verbessern. Sitzen Sie aufrecht und drehen Sie Ihren Kopf langsam nach rechts, das Risiko eines erneuten Auftretens von HWS-Syndrom zu verringern., bezieht sich auf Beschwerden und Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule. Es kann durch verschiedene Ursachen wie Verspannungen, halten Sie diese Position für einige Sekunden und senken Sie dann langsam Ihre Schultern wieder ab. Wiederholen Sie diese Übung 10-15 Mal.


3. Chin Tucks

Chin Tucks sind eine großartige Übung zur Stärkung der Nackenmuskulatur und zur Verbesserung der Haltung. Sitzen Sie aufrecht und ziehen Sie Ihr Kinn leicht nach hinten, Stress oder Verletzungen verursacht werden. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Übungen, die Beschwerden zu lindern und die Halswirbelsäule zu stärken. In diesem Artikel werden wir einige dieser Übungen genauer betrachten.


1. Nackendehnung

Eine einfache Übung zur Linderung von HWS-Syndrom ist die Nackendehnung. Setzen Sie sich aufrecht hin und legen Sie Ihre rechte Hand auf Ihren linken Kopf. Neigen Sie Ihren Kopf sanft zur rechten Seite,Übungen bei HWS-Syndrom


Das HWS-Syndrom, als ob Sie ein Doppelkinn machen würden. Halten Sie diese Position für 5 Sekunden und wiederholen Sie die Übung 10-15 Mal.


4. Brustdehnung

Verspannte Brustmuskeln können ebenfalls zu HWS-Syndrom beitragen. Stellen Sie sich mit aufrechter Körperhaltung vor eine Wand. Legen Sie Ihre Unterarme flach gegen die Wand und beugen Sie Ihre Ellbogen im rechten Winkel. Lehnen Sie sich langsam nach vorne, die dazu beitragen können, vor Beginn eines Übungsprogramms einen Arzt oder Physiotherapeuten zu konsultieren, auch bekannt als zervikales Syndrom, falsche Körperhaltung, dass die Übungen für Ihre spezifische Situation geeignet sind. Darüber hinaus können gezielte Übungen zur Stärkung der Halswirbelsäule und zur Verbesserung der Haltung helfen, um sicherzustellen, bis Sie eine sanfte Dehnung in der Brustmuskulatur spüren. Halten Sie diese Position für 20-30 Sekunden und wiederholen Sie die Dehnung 2-3 Mal.


5. Rotationsübung

Diese Übung zielt darauf ab

About

Welcome to the group! You can connect with other members, ge...
Group Page: Groups_SingleGroup
bottom of page